iPhone Rufumleitung funktioniert nicht? So könnt Ihr es beheben.

Hendrik Poddig

Hendrik Poddig

hendrik.poddig@p1commerce.de

Die Rufweiterleitungs-Funktion des iPhones: für jeden der telefonisch immer erreichbar sein muss oder zumindest keine Anrufe unbeantwortet lassen möchte, ist diese Funktion nahezu unverzichtbar. Was aber tun, wenn die Rufumleitung sich einfach nicht aktivieren lässt? Gerade wenn Sie mit Ihrem iPhone auf Reisen oder einfach im Ausland ist, macht einem das unendlich drehende Ladesymbol das Leben schwer.

Der Instinkt sagt einem natürlich erst einmal, dass der Neustart des iPhones die Lösung sein wird, jedoch habe ich die Erfahrung gemacht, dass dies in diesem Fall tatsächlich keine Hilfe ist.

Nun also zur Lösung:

1. Sie gehen bei Ihrem iPhone in die Einstellungen. 

2. Dann klicken Sie auf Mobilfunk.

3. Darauf folgend auf den Punkt Datenoptionen, an zweiter Stelle.

4. Und auf Sprache & Daten.

Standardmäßig wird es bei Ihnen auf LTE eingestellt sein und die Funktion VoLTE ist aktiviert. 

Falls dies nicht der Fall ist, versuchen Sie einfach eine der Einstellungen zu ändern.

5. Sie deaktivieren VoLTE oder stellen die Einstellung direkt auf 3G um.

6. Nun aktivieren Sie einmal den Flugmodus und deaktivieren Ihn einmal.

7. Im nächsten Schritt öffnen Sie wieder die Einstellung.

8. Scrollen runter zum Punkt Telefon und öffnen ihn.

9. Dann gehen Sie auf den Punkt Rufweiterleitung.

10. In der Regel sollte, das Ladesymbol nun verschwinden und Sie können die Weiterleitung aktivieren.

11. Wenn die Rufweiterleitung nun aktiviert ist, stellen Sie die Einstellung wieder zurück, damit Sie Ihre Daten weiterhin mit LTE laden und mit VoLTE gegebenenfalls eine höhere Sprachqualität haben.